Verändern, in Balance bringen, neue Wege erschaffen und beschreiten über Tanz und Körperbewusst-Sein

Authentischer Tanz und Ausdruck ist ein achtsames Bei-Sich-Sein, bewusstes Atmen, mit sich in Kontakt und präsent sein. Ist ein Annehmen von dem was gerade ist, ein Wahrnehmen jenseits des Verstands, ohne Be-Wertung. Wir folgen unseren Körperimpulsen und inneren Bildern, geben uns dem gegenwärtigen Augenblick hin, und bringen das im Inneren Gefühlte, nach außen hin in Bewegung, in Ausdruck. Das können kleine oder ausschweifende Gesten, Bewegungen, ein eigener Tanz, ein Tönen oder ganz etwas anderes sein.

Über authentischen Tanz und Ausdruck können wir uns in unserer Vielseitigkeit, all unseren Wesenszügen, in unserem Sein erfahren und erleben.

Über authentischen Tanz und Ausdruck können wir Wege zu einer intensiven und tiefen Gefühlswelt finden.

Authentischer Tanz und Ausdruck ermöglicht uns den Zugang zu verdrängten Gefühlen und Lebensereignissen und macht uns  auch unsere Begrenzungen und Blockaden bewusst.

Authentischer Tanz und Ausdruck führt uns zurück in den Kontakt mit unserem Körper. Wir erleben und spüren uns wieder (mehr). Je intensiver wir üben, desto feiner, tiefer und vielschichtiger wird die Kommunikation. Desto mehr Klarheit, Ruhe und Ausgeglichenheit erfahren wir im Inneren, desto Selbst-bewusster können wir werden, handeln und verändern. Wir werden dadurch lebendiger, körperlicher und unser Leben Sinn-voller, wir lernen uns selbst zu spüren und werden auch für andere wahrnehmbarer.

Unser Körper ist auf seine Weise sehr beredt und ehrlich – er zeigt sehr unverhüllt und direkt über Körpersprache und Haltung, wie wir durchs Leben gehen, offenbart unsere Bewegungs- und Reaktionsmuster und Gewohnheiten. Wenn etwas nicht echt, nicht authentisch ist, maskenhaft erscheint, ist das sehr schnell erkennbar und spürbar.

Im SpiegelTanz werden wir in unseren Bewegungen, unserem Ausdruck vom anderen gesehen, wahrgenommen und wiedergegeben  – in einem geschützten Raum, in einer liebevollen, achtsamen und wertschätzenden Haltung.
Wenn wir neugierig und mutig in den Spiegel blicken, können wir uns neu entdecken. Wir müssen aber auch ehrlich bereit sein, erkennen zu wollen – dann ist Veränderung möglich.

Menü